Tarifvertrag für zmf hessen

Partager
Copier le lien

Following weeks of bitter fighting, a wage agreement for the German metal and electrical industries has finally been struck. Employees were able to secure higher wages and more flexible working hours. The wage agreement was hard-fought. The IG Metall union launched a series of warning strikes in recent weeks in pursuit of its original demand of a 6-percent pay rise. The head of the Gesamtmetall union umbrella organization, Rainer Dulger, called the wage agreement « the cornerstone of a flexible system of work for the 21st century. » A wage agreement was reached in the early hours on Tuesday in Germany`s metal and electrical industries. The deal will be evaluated after two years to see whether adjustments need to be made. Den neuen Vergütungsvertrag können Sie hier als pdf-Dokument downloaden. Den neuen Tarifvertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung können Sie hier als pdf-Dokument downloaden. Aufgrund eines Urteils des Bundesarbeitsgerichts musste die Urlaubsregelung neu strukturiert werden (das Urteil verbot die Einteilung nach Lebensalter gemäß dem gültigen Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz).

Ab 01.01.2013 haben grundsätzlich alle Mitarbeiterinnen, unabhängig vom Alter, Anspruch auf 27 Arbeitstage Urlaub. Nach acht Jahren Beschäftigungsdauer in einer Zahnarztpraxis erhalten sie 29 Arbeitstage Urlaub, nach 16 Jahren 31 Arbeitstage Urlaub. Ziel dieses Vertragsabschlusses ist es, zum einen Planungssicherheit für die Praxen zu schaffen (Laufzeit zweieinhalb Jahre) zum anderen aber auch, die Attraktivität des Berufs der Zahnmedizinischen Fachangestellten wesentlich zu erhöhen, um dem drohenden Fachkräftemangel in den Praxen entgegenzuwirken. Den neuen Manteltarifvertrag können Sie hier als pdf-Dokument downloaden. Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Referates Ausbildung Zahnmedizinische Fachangestellte sehr gerne zur Verfügung. Für die Durchführung des Bundeserziehungsgeldgesetzes sind die Länder zuständig. Sie haben die Erziehungsgeldstellen unterschiedlichen Behörden zugeordnet. Die Erziehungsgeldstellen beraten auch zur Elternzeit. Zum 01.01.2020 trittt ein neuer Vergütungstarifvertrag in Kraft , der bis zum 30.06.2022 Gültigkeit hat. Er ist für alle Praxen bindend, die folgende Voraussetzungen erfüllen: Employers and trade union representatives also agreed on the possibility of workers reducing their hours from 35 to 28 hours per week for two years, should they need to look after children or care for older relatives. Employers for their part will be able to ask other staff to increase their hours beyond 40 hours a week voluntarily, which union representatives say many workers are keen to do to make more money. According to the deal, employees are to receive a pay hike of 4.3 percent from April this year.

Additionally, monthly one-off payments of €100 ($124) were agreed for January through March. Für werdende und stillende Mütter hat der Gesetzgeber zahlreiche Bestimmungen erlassen, um den gesundheitlichen Schutz am Arbeitsplatz zu gewährleisten.