Schweizer id Muster

Partager
Copier le lien

Home » Blogs » Office 365 DLP – Erkennung der swiss Social ID hinzufügen, um personenbezogene Daten zu erkennen Die Servicebeschreibungen für die folgenden Basis- und Zusatzleistungen sowie Lieferanweisungen finden Sie unter www.swisspost.ch/post-distribution-national. Die Beschreibung des Inhalts von SMS- und E-Mail-Nachrichten sowie technische Daten zum Freitext finden Sie unter www.swisspost.ch/post-e-log-avisierungsservices-details. In dieser Tabelle sehen Sie ein Beispiel und ein Regex-Muster, um es zu erkennen. Die farbigen Aufkleber können über www.swisspost.ch/online-services > Bestellformulare & Broschüren bestellt werden. Idealerweise sollten Sie eines der Druckermodelle verwenden, die wir bereits homologiert haben. Um eine angemessene Barcode-Druckqualität zu gewährleisten, sollten Sie immer hochwertige Versandetikettenmaterialien verwenden. Eine Übersicht unserer homologierten Druckermodelle finden Sie unter www.swisspost.ch/post-mypostbusiness-auftrag-druckermodelle. Wie alle Unternehmen, die wir bei baseVISION haben, müssen wir personenbezogene Daten unserer Mitarbeiter schützen, die wir speichern. In unserem Unternehmen haben wir strenge Regeln, was wir damit machen und nur sparen, wenn wir es wirklich brauchen. Office 365 verfügt über viele Funktionen, um so hohe vertrauliche Daten zu erkennen.

Eine davon ist Office 365 DLP, die mich informieren kann, wenn vertrauliche Daten z. B. mit externen Personen geteilt werden. Diese Funktion möchte ich verwenden, um eine Information zu erhalten, wenn jemand Dokumente mit Social IDs teilt, insbesondere die schweizer Social ID (AHV/AVS-Nummer). Dass man nicht als vordefinierter Sensitivitätstyp verfügbar ist und meine Erfahrungen können für Sie von Vorteil sein. Die gleichen Informationen für andere Länder finden Sie im folgenden Blog: ipsec.pl/data-protection/2012/european-personal-data-regexp-patterns.html Späterschweizer Pässe (Pass 03, 06 und 10) enthalten 40 Seiten (anstelle der vorherigen 32) und eine Datenseite. 36 Seiten sind für ausländische Visa und amtliche Stempel vorgesehen. Die erste Seite enthält die Trägersignatur sowie Feld 11 « Offizielle Beobachtungen ». Die Seiten 2–3 enthalten Übersetzungen der Feldbeschriftungen der Datenseite in den Sprachen 13 (Pass 03) bzw. 26 (Pass 06 bzw. Pass 10). Jede Seite hat ein einzigartiges Farbmuster sowie ein unvollständiges Schweizer Kreuz, das sich mit dem passenden unvollständigen Kreuz auf der Rückseite registriert, wenn es ans Licht gehalten wird.

Auf den Seiten 8–33 enthält das unvollständige Schweizer Kreuz den mikrogedruckten Namen eines Kantons und das Jahr, in dem es der Schweizerischen Eidgenossenschaft beigetreten ist, mit dem Wappen des Kantons und einem berühmten Wahrzeichen in der oberen äußeren Ecke. Der UsdlCombinedRecognizer scannt zunächst die Vorderseite des Dokuments, um das vollständige Dokumentbild und das Gesichtsbild zu erhalten. Anschließend wird der PDF417-Barcode von der Rückseite der AAMVA-Standarddokumente gescannt. Dazu gehören PERSONALAUSWEISe und Führerschein, kanadische Personalausweise und Führerschein sowie nigerianischer Führerschein. . Mit dem Feld « DynPic » kann Ihr Logo übertragen werden. Diese wird dann in der Benachrichtigung angezeigt. Das Bild kann die folgenden Formate haben: jpg, jpg, gif, png. Die ideale Auflösung liegt bei 640×160 Pixeln.

ARM64 ist die neue Prozessorarchitektur, die die meisten neuen Geräte verwenden. ARM64-Prozessoren sind sehr leistungsstark und haben auch die Möglichkeit, die Vorteile des neuen NEON64 SIMD-Befehlssatzes zu nutzen, um mehrere Pixel schnell mit einer einzigen Anweisung zu verarbeiten. Aktivieren Sie die Protokollierung, um die Möglichkeit zu erhalten, zu sehen, was Bibliothek tut.